Unsere Behandlungsfelder

Sprechstörung

Was versteht man unter einer Sprechstörung?

Sprechstörungen können in jeder Altersklasse auftreten und werden in Sprechmotorische Störungen und Redeflussstörungen eingeteilt. Zu den Sprechmotorischen Störungen zählen: Artikulationsstörungen, Dysarthrophonie, Sprechapraxie, Entwicklungsdyspraxien und audiogene Sprachstörungen. Eine Artikulationsstörung liegt vor, wenn ein Laut nicht altersgemäß erworben wurde und sprechmotorisch nicht gebildet werden kann, z.B. „lispeln“.

Die Dysarthrophonie ist eine Störung der Sprechatmung, der Stimmgebung und der Artikulation nach einer neurologisch bedingten Ursache z.B. Parkinson. Betroffene äußern teilweise Schmerzen beim Sprechen.

Bei der Sprechapraxie ist die sprechmotorische Handlungsplanung eingeschränkt, d.h. Betroffene sind nicht bewusst in der Lage Laute zu artikulieren. Hierbei besteht ebenfalls häufig eine neurologische Ursache. Sprechapraxien sind häufig Begleitsymptome bei einer Aphasie (Sprachstörungen nach neurologischen Erkrankungen).

Verbale Entwicklungsdyspraxien treten im Kindesalter auf. Ihre Symptome ähneln der Sprechapraxie und haben auch eine zentrale Ursache (hirnorganisch). Betroffene Kinder äußern nur wenige Laute, sprechen insgesamt sehr wenig und haben einen verspäteten Sprachentwicklungsbeginn.

Die Ursache von Audiogenen Sprachstörungen ist eine hochgradige Schwerhörigkeit oder Taubheit. Da die Rückkopplung durch das Gehör beeinträchtigt ist, haben Betroffene einen verzögerten Lautspracherwerb und eine undeutliche Aussprache.

Redeflussstörungen werden in die Störungsformen Stottern und Poltern unterteilt. Beim Stottern kommt es zu Laut-, Silben- und Wortwiederholungen. 

Typische Symptome für Poltern sind ein stark erhöhtes Sprechtempo, das Weglassen von Wortteilen und Wörtern und eine undeutliche Aussprache. Wörter und Satzteile werden dabei teilweise inkorrekt betont bzw. ist die Pausensetzung auffällig. Betroffene haben häufig ein eingeschränktes Störungsbewusstsein und ein gestörtes Kommunikationsverhalten.

Haben Sie noch Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Nutzen Sie dazu gerne unseren FAQ-Bereich oder schreiben Sie uns einen Nachricht über unser Kontaktformular.

  Nachricht schreiben

Mitarbeiterin am Telefon

  alle Behandlungsfelder anzeigen